UNSERE ERDE

Veranstaltungen

Der mehrfach preisgekrönte Naturfilm UNSERE ERDE kostenfrei am 20. September 2009 im Scharbeutzer Kino

Einladung zur kostenlosen Kinomatinée „UNSERE ERDE“ am Sonntag, 20. September 2009, Beginn: 11:00 Uhr im Scharbeutzer Kino BEACHCLUB, Seestraße 2

Am Sonntag, den 20. September 2009, präsentieren das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN und NOCTALIS, Welt der Fledermäuse, im Scharbeutzer Kino BEACH-CENTER, Seestraße 2, den mehrfach preisgekrönten Naturfilm "Unsere Erde" – der Eintritt ist kostenlos. Auf einer Großleinwand werden beeindruckende Filmaufnahmen zu sehen sein, die die vielfältige Tierwelt und Landschaft von der Arktis bis nach Afrika zeigen. Dieser preisgekrönte Naturfilm führt uns nachdrücklich vor Augen, was wir Menschen durch die rücksichtslose Ausbeutung unseres Planeten anrichten, wie der Klimawandel bereits jetzt den Bestand der Schöpfung gefährdet - und dass letztlich konsequentes persönliches wie politisches Handeln die einzig verantwortbare Reaktion auch gegenüber unseren Kindern und Enkeln sein muss.

Anknüpfend an die Aktion 2007 der Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn und des SPD-Ortsvereines Scharbeutz, als im selben Scharbeutzer Kino bei freiem Eintritt aus gleichem Anlass zum Al-Gore-Film „Eine unbequeme Wahrheit“ gezeigt wurde, möchten Hagedorn und die SPD Scharbeutz jetzt gemeinsam mit Ihnen ein weiteres Filmspektakel anschauen.

„Unsere Erde“ ist eine spektakuläre Naturdokumentation über das Wunder des Lebens und die atemberaubende Schönheit unserer Erde. Dieser Filme von Alastair Fothergill (Deep Blue), einer der Pioniere des modernen Naturfilmgenres, zeigt beeindruckend Luft- und Nahaufnahmen, die mit neuesten, speziell für diesen Film entwickelten Aufnahmetechniken entstanden. Der Zuschauer hat die Gelegenheit, faszinierende Landschaften und Tiere in freier Wildbahn aus einer Perspektive zu beobachten, die der Mensch mit eigenen Augen so niemals sehen könnte. „Unsere Erde“ ist die bisher aufwändigste, teuerste Naturdokumentation aller Zeiten: Der Film entstand in fünf Jahren Produktionszeit, über 40 Kamerateams drehten 1.000 Stunden Filmmaterial in 26 Ländern an über 200 Drehorten, die zum Teil noch nie zuvor besucht wurden.

MdB Bettina Hagedorn und der SPD-Ortsverein Scharbeutz freuen sich auf Sie!