Atomenergie unverantwortlich – Atomausstieg so schnell wie möglich

Pressemitteilungen

Zu den Vorgängen um das Atomkraftwerk Fukushima in Japan erklärt der Vorsitzende des SPD-Landesverbandes Schleswig-Holstein und Oppositionsführer im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Ralf Stegner, heute in Kiel:

„Die bedrückenden Vorgänge nach der Erdbebenkatastrophe in Japan zeigen einmal mehr, dass die Nutzung der Atomenergie unverantwortlich ist und so schnell wie möglich beendet werden muss. Die Gefahren der Atomenergie werden bei solchen Ereignissen erschreckend offensichtlich. Die Atomtechnik erlaubt keine menschlichen oder größeren technischen Fehler und kann bei unbezwingbaren Naturgewalten katastrophale Folgen haben. Außerdem hinterlässt die Atomenergie Jahrtausende strahlenden gefährlichen Atommüll für Generationen von Menschen.

Es wäre in einer solchen Lage mehr als unangemessen, diese humanitäre Katastrophe für innenpolitische Debatten zu instrumentalisieren. Dennoch ist die Behauptung, das alles habe nichts mit uns zu tun falsch, auch wenn wir zum Glück nicht in einem klassischen Erdbebengebiet leben. Die japanische Tragödie ist vielmehr eine Verpflichtung, den Weg des Atomausstiegs auch in Deutschland so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Das Gemeinwohl darf nicht den Kapitalinteressen mächtiger Energiekonzerne untergeordnet werden.

Unser Mitgefühl gilt den betroffenen Menschen in Japan. Unsere politische Verantwortung ist es, den Atomkonsens wiederherzustellen und den fatalen Fehler von Union und FDP, die Atomlaufzeiten zu verlängern, umgehend zu korrigieren.

24 Jahre nach Tschernobyl gibt es keine Erkenntnisdefizite mehr: Atomkraft – nein danke! Den heutigen bundesweiten Protestaktionen und Menschenketten gegen die Atomenergie gilt unsere Solidarität.“

Hier aktuelle Termin für Aktionen gegen Atomkraft (Stand14.3. - bundesweite Mahnwachen)

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001671304 - 3 auf SPD Gülzow - 1 auf SPD-OV-Tröndel - 1 auf Lars Winter - 1 auf SPD Travemünde - 1 auf SPD Ahrensbök - 4 auf Bettina Hagedorn -