KOMPROMISS BEIM ASYLPAKET II

Bundespolitik

Weg frei für gute Integration!

Am 28. Januar 2016 haben sich die Parteivorsitzenden der Koalition auf das Asylpaket II geeinigt. Das war lange überfällig – blockiert hatte vor allem die CSU, die im Wochenrhythmus mit immer neuen Forderungen die Orientierungslosigkeit in der Union befeuert hatte.

Auf Druck von Sigmar Gabriel ist jetzt aber ein guter Kompromiss gefunden worden.

Und damit ist der Weg frei für notwendige Weichenstellungen, die für die schnelle und gute Integration der Menschen gebraucht werden, die bei uns Schutz suchen.

Die SPD wird dafür entscheidend die Richtung vorgeben.

Denn unser Integrationsplan sieht alles vor, was wir jetzt brauchen: mehr Kita-Plätze zum Beispiel, zusätzliche Erzieherinnen und Erzieher und Lehrkräfte. Außerdem: mindestens 350.000 neue bezahlbare Wohnungen jedes Jahr – natürlich nicht nur für Flüchtlinge, sondern für alle Menschen in Deutschland, die darauf warten.

Mehr dazu lesen Sie hier!

Schon im März soll ein zwischen Bund und Ländern abgestimmtes Integrationskonzept vorliegen. Das ist zu schaffen – denn wir wissen, was jetzt nötig ist.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001643308 - 2 auf SPD Seth - 5 auf Bettina Hagedorn - 1 auf SPD Krummesse - 1 auf SPD Kellenhusen-Grube - 1 auf SPD Travemünde -