Sondierungsgespräche

Pressemitteilungen

Banner SPD-SH 146

Sondierungsgespräch
SPD und Grüne nehmen Kurs auf Schleswig-Holstein-Ampel!

Heute fand in Kiel das erste Sondierungsgespräch von SPD und Bündnis90/ Die Grünen statt. Gut gelaunt trafen sich die Spitzen beider Parteien in Kiel und erörterten gemeinsam, ob die Grundlagen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen gegeben sind.
Sondierungsgespräch mit den GRÜNEN
Dabei stieg die Gesprächsrunde viel tiefer in die landespolitischen Themen ein als geplant. Inhaltlich stellten die Gesprächspartner schnell viele Gemeinsamkeiten fest und konnten sich auch bereits in kniffeligen Fragen annähern.

Am Ende des rund dreieinhalbstündigen Gesprächs zeigten sich die Gesprächspartner zufrieden und optimistisch: „Wir sind guten Mutes, dass es ein tragfähiges Bündnis geben kann“, sagte der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner, der gemeinsam mit der Grünen-Vorsitzenden Eka von Kalben den anwesenden Medienvertreter_innen Frage und Antwort stand.

Die beiden Parteivorsitzenden betonten auch, dass sie denSSWals gleichberechtigten Partner in dem Dreierbündnis sähen und verabredeten ein weiteres Sondierungsgespräch gemeinsam mit demSSWAnfang kommender Woche. Dazu sagte Grünen-Cheffin Eka von Kalben: „«Es ist wichtig, dass wir am Montag ein Zeichen setzen, dass es ein Dreierbündnis ist und nicht zwei Zweierbündnisse.»

An dem Sondierungsgespräch nahmen neben Stegner und von Kalben auch Torsten Albig und Sönke Rix von der SPD und Robert Habeck, Marlene Löhr und Monika Heinold von den Grünen teil.